Engpass bei FFP2-Masken überwinden – Direkte Hilfe

ffp2-masken-marco-buelow

Erst letzte Woche wurde nach dem hohen Druck auch von meiner Seite im Bundestag beschlossen, dass vor allem Menschen mit besonders hohem Risiko zum Schutz vor dem Coronavirus FFP2-Masken erhalten. Es ist lange überfällig, dass sich die Regierung um dieses Thema kümmert – aus meiner Sicht wird der Beschluss aber nicht reichen.

Nur jede*r dritte soll einen Zuschuss für die FFP2-Masken bekommen. Viele Menschen müssen ihre FFP2-Masken also weiterhin bezahlen, um sich sicher im öffentlichen Raum bewegen zu können. Gerade sozial benachteiligte Menschen werden sich das so nicht leisten können – Gesundheit und Schutz vor dem Corona-Virus dürfen aber nicht vom Einkommen abhängig sein!

Viele Orte – so auch Dortmund – werden besonders hart von den Folgen der Pandemie getroffen. Ich betone klar, dass es die Aufgabe der Politik im Bund, Land und der Kommune ist, diese Missstände erst gar nicht zuzulassen und jetzt zumindest schnell zu helfen. Dies darf keine Verantwortung der Charity sein. Dennoch geht es nun um schnelle unbürokratische Fürsorge.

Deshalb werde ich selbst aktiv und rufe gerade auch in Dortmund dazu auf, dringend benötigte FFP2-Masken für Organisationen und Vereine zu organisieren und / oder zu spenden.

Mit dem Stichwort „Maske“ kann auf das Spendenkonto von Marco Bülow gespendet werden. So schnell wie möglich werde ich die Spendensumme in Form von Masken dann an Organisationen mit Bedarf in Dortmund übergeben – und natürlich werde ich alle Spenden transparent auflisten.

Ich mache mit 500 FFP2-Masken den Anfang, die ich an die „Winternothilfe am Dortmunder U“ und den „Nachbarschaftshilfe Marten Aktiv e.V.“ verteile. Vor allem der Bedarf bei den Engagierten, die jetzt beispielsweise den Wohnungslosen oder Menschen vor Ort helfen, ist groß. Jede*r kann aktiv werden.

Es ist nur eine Auswahl, teilt mir bitte mit wo es noch weiteren Bedarf gibt: marco.buelow.wk01@bundestag.de. Direkte Spenden an die unten aufgeführten Vereine sind ebenfalls eine große Hilfe.

Spendenkonto:

Kontoinhaber: Marco Bülow
Bank: Sparkasse Dortmund
IBAN: DE97 4405 0199 0912 4168 52
BIC: DORTDE33XXX
Verwendungszweck: Maske

Oder per PayPal: paypal.me/marcobuelow

Bisher Unterstützte Initiativen:

„Winternothilfe am Dortmunder U“ (www.winternothilfeamu.org)
„Nachbarschaftshilfe Marten Aktiv e.V.“ (www.marten-aktiv.de)

Foto: Aktion bei der Obdachlosenhilfe Gast-Haus statt Bank in Dortmund heute Nachmittag (privat).

Finanziert durch Marco Bülow, MdB