Pressespiegel

Mein Eintritt in DIE PARTEI


Am 17. November 2020 bin ich in DIE PARTEI eingetreten. Im Folgenden eine Übersicht der Medienberichterstattung dazu:

Tagesschau : Bülow tritt Satire-Partei bei. Einer fürs Ernste

Redaktionsnetzwerk Deutschland: Die Partei jetzt im Bundestag vertreten – Neumitglied Bülow will „System hinterfragen“

NTV Livestream: “Die Partei” sitzt ab sofort im Bundestag

RTL: “Die Partei” zieht in den Bundestag ein

WDR Lokalzeit (ab Minute 7)

Spiegel Online: Früherer SPD-Politiker Bülow in »Die Partei« eingetreten

Zeit Online: Sozialdemokrat wechselt zur Satirepartei

Tagesspiegel: Satirepartei “Die Partei” zieht in den Bundestages ein

Süddeutsche Zeitung: Bundestagsabgeordneter Marco Bülow tritt in Satirepartei ein Satirepartei

Berliner Zeitung: „Die Partei“ sitzt jetzt mit Marco Bülow auch im Bundestag

Frankfurter Allgemeine Zeitung: Übertritt von Marco Bülow: Was will eine Satirepartei im seriösen Bundestag?

Jung & Naiv Interview mit Martin Sonneborn und Marco Bülow

Tageszeitung: “Die Partei” nun im Bundestag”. Ex-SPDler versucht es mit Humor

T-Online: Die Partei sitzt jetzt auch im Bundestag

Frankfurter Rundschau: DIE PARTEI im Bundestag – Marco Bülow erklärt: „Ich behalte meine Haltung“

Hamburger Abendblatt: Ein Abgeordneter: “Die Partei” ist jetzt im Bundestag

Schleswig Holsteinische Zeitung: „Die Partei“ plötzlich im Bundestag vertreten: Wer ist Marco Bülow?

Ruhrnachrichten: Paukenschlag um Marco Bülow: Ex-SPD-Urgestein geht überraschenden Schritt

Die Welt: Bundestagsabgeordneter Marco Bülow tritt in Satirepartei ein

Die Tageszeitung: Marco Bülow jetzt Spaßpolitiker?

Bayern 2 Zündfunk Interview: „Absurder kann man nicht sein, dass man mit 15 Prozent einen Kanzlerkandidaten aufstellt.“

Osnabrücker Zeitung: “Die Partei” plötzlich im Bundestag vertreten: Wer ist Marco Bülow?

 

International

Pledge Times: “The party” now in the Bundestag: Ex-SPDler tries it with humor

 

Schließen

Schließen