Soziales und Wirtschaft

Die soziale Marktwirtschaft ist tot. Unser jetziges System schafft extreme Ungleichheit und einen zerstörerischen Wachstumszwang, der dann auch noch immer weniger Profiteur*innen zu Gute kommt. Die Würde vieler Menschen wird täglich angetastet. Das obere Zehntel der Deutschen besitzt über 60 Prozent des Vermögens, während der Hälfte der Bevölkerung nur 1-2 Prozent überlassen wird. Immer mehr Menschen sind trotz Arbeit arm und können von ihrer Rente nicht leben. Und das in einem der reichsten Länder der Welt. Wachsende Ungleichheit und der Abbau von Chancen und Zukunftsperspektiven hat aus unserer Aufstiegs- eine Abstiegsgesellschaft gemacht.

Marco Bülow stellt sein Papier zur Sozialwende vor
Foto: Bijan Yaghoubi

Wir brauchen eine Sozialwende – Teilhabe und Solidarität müssen die Grundpfeiler sein, auf denen wir unsere Zukunft aufbauen. Die immer asozialere Form des Kapitalismus ist kein Naturgesetz. Wirtschaft soll dem Wohl der Menschen dienen und nicht dem einer kleinen Elite. Wir benötigen ein wirtschaftliches System, das auf Teilhabe und Gemeinwohl beruht. Ein Solidaritätsprinzip, in dem jede*r eine Mindestsicherung und Gesundheitsvorsorge erhält, in der Mieten bezahlbar sind und in der alle von ihrer Arbeit ein gutes Leben führen können, ganz gleich, welchen Beruf man ausübt. Ein System, das wir demokratisieren müssen, das unsere Lebensgrundlagen auch für die nächsten Generationen bewahrt.

Beiträge zum Thema

#blacklist 1 – 3

Wir leben im Lobbyland – in dem der Staat riesige Steuergelder verschwendet. Eine Liste darüber, wo wir sie wieder zurück holen können und wo wir sie eigentlich bräuchten.

Weiterlesen

Betriebsrätestärkungsgesetz muss kommen

Um einen Betriebsrat zu verhindern, ist einigen Arbeitgebern jedes Mittel recht. Die Beschäftigten müssen aber ​–​ ohne Eingriff durch den Arbeitgeber ​–​ die Möglichkeit haben, einen Betriebsrat wählen zu können. Deshalb brauchen wir ein Betriebsrätestärkungsgesetz. Immer noch verhindert die Große Koalition dessen Einführung. Die ursprünglich für den 10. Februar 2021 geplante Beratung des Betriebsrätestärkungsgesetzes wurde […]

Weiterlesen

Masken für alle: bereits 540 € an Spenden

In den letzten Wochen habe ich mich dafür eingesetzt, dass medizinische Masken allen Menschen zugänglich gemacht werden, unabhängig von deren Einkommen. Schnell wurde klar, dass die Bundesregierung sich nicht ausreichend darum kümmert, genau das zu gewährleisten. Darum erkläre ich in dieser Pressemitteilung genauer, warum ich direkte Hilfe gerade für notwendig halte. Ich habe dafür einen […]

Weiterlesen

Engpass bei FFP2-Masken überwinden – Direkte Hilfe

Erst letzte Woche wurde nach dem hohen Druck auch von meiner Seite im Bundestag beschlossen, dass vor allem Menschen mit besonders hohem Risiko zum Schutz vor dem Coronavirus FFP2-Masken erhalten. Es ist lange überfällig, dass sich die Regierung um dieses Thema kümmert – aus meiner Sicht wird der Beschluss aber nicht reichen. Nur jede*r dritte […]

Weiterlesen

Armut beseitigen – Reichtum verpflichtet

Am 17. Oktober ist der internationale Tag zur Beseitigung der Armut. In der Corona-Krise haben die Reichsten profitiert, während immer mehr Menschen arm oder armutsgefährdet sind. Das Gesamtvermögen der Superreichen erhöhte sich allein in Deutschland auf 595 Milliarden Dollar. Der Club der Milliardäre in unserem Land wächst und wächst. Jetzt sind es 119 – mehr […]

Weiterlesen

Schließungspläne von Karstadt müssen gestoppt werden

Die Schließung der drei Dortmunder Karstadt-Häuser ist ein schwerer Schlag für die Dortmunder Innenstadt und für die dort tätigen 440 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ich kann nicht verstehen, warum jetzt dieser Kahlschlag kommt. Die Filialen in Dortmund gehören zu den umsatzstärksten der vergangenen Jahre. Vor wenigen Jahren sind noch acht Millionen Euro in den Ausbau investiert […]

Weiterlesen

Finanziert durch Marco Bülow, MdB