„Wir Abnicker“ 2.0 – Wachsende Lobbymacht und die Selbstentmachtung der Abgeordneten

Anlässlich der Veröffentlichung des Buches „Wir Abnicker“ (Econ 2010) vor einem Jahr erklärt der SPD-Bundestagsabgeordnete Marco Bülow:

„Vor etwa einem Jahr habe ich in meinem Buch „Wir Abnicker“ die Arbeit eines Abgeordneten und den Einflussverlust der Parlamentarier beschrieben. Es ging schwerpunktmäßig um den schmalen Grat zwischen Fraktionsdisziplin und Gewissensfreiheit, den Machtzuwachs von nichtlegitimierten Eliten und Lobbyisten und die damit verbundene Entmachtung der gewählten Politiker. Ich habe aufgezeigt, wie Abgeordnete ihre Entscheidungsmacht wieder zurückgewinnen und wie sie für die Bevölkerung wieder glaubwürdiger werden können.

Das Buch hat viele Diskussionen ausgelöst. Heute sind die Themen aktueller denn je. Haben einige Abgeordnete zunächst noch über meinen Titel ,„Wir Abnicker“, gelächelt, dämmert immer mehr Kollegen, dass an der provokanten Überschrift mehr dran ist, als ihnen lieb sein kann. Im Buch habe ich meine eigene Fraktion nicht vor Kritik verschont. Doch was ich in den letzten Monaten erlebt habe, übertrifft alle vorherigen Erfahrungen.

Die neue Regierung ist seit gut 18 Monaten im Amt und die Entmachtung des Parlaments schreitet im rasanten Tempo voran. Allerdings wächst auch der Widerstand gegen solch eine Entwicklung aus den verschiedensten Richtungen. Mit der beiliegenden Erklärung möchte ich diese Entwicklungen kurz skizzieren und die aktuelle Situation beleuchten.

Bei Nachfragen oder Interviewwünschen – auch zu einzelnen Punkten aus der Erklärung –, können Sie sich gerne an mein Berliner Büro wenden (marco.buelow@bundestag.de, Tel: 030-227-73 403).

Finanziert durch Marco Bülow, MdB

Diese Seite dokumentiert meine Arbeit als Mitglied des Deutschen Bundestages. Mit Ablauf der 19. Wahlperiode (seit 26. Oktober 2021) gehöre ich dem Bundestag nicht mehr an. Daher wird diese Seite nicht weiter aktualisiert.

Ich bin Publizist, Berater und bleibe politisch aktiv. Besonders mit LOBBYLAND (Initiative - Buch - Podcast). Im Zentrum steht dabei Echte Demokratie vs Ausverkauf der Politik. Es geht um Transparenz, Korruption und Profitlobbyismus

TRANSPARENZ